Aktuell Spendenktion 50x50 Verein Anlage Fotos Sponsoren
Arbeitseinsatz Meisterfeier Sportlerball Betreuerfest Generalversammlung Presse



Neue Trikots für die E-Jugend der JSG Vrees/Lindern

Große Freude herrschte beim Sportverein SV Frisia Vrees e.V. und beim Sportverein Schwarz Weiß Lindern e.V. über die Bereitschaft von der Firma MAK Steuern aus Werlte/Lorup über eine Spende von einem neuen Trikotsatz für die E-Jugend der neuen Jugendspielgemeinschaft. Die Trikots werden Ihren ersten Einsatz mit Beginn der Hinrunde im September 2018 haben. Im Auftrag des Vorstandes bedankten sich die Betreuer  mit einem Präsentkorb beim Mitinhaber Christoph Albers für die freundliche Spende und die Unterstützung der Jugendarbeit beider Vereine.


 






Neue Trikots für die I. Herrenmannschaft des SV Frisia Vrees e.V.


Große Freude herrschte beim Sportverein Vrees e.V. über die Bereitschaft des Sponsors Bauunternehmen Bartels und Schütte GmbH aus Vrees über die Spende von einem kompletten Satz Trikots für die I. Herrenmannschaft.
Im Auftrage des Vorstandes und der Mannschaft bedankte sich der Mannschaftskapitän Robert Schweers beim Mitinhaber Andreas Bartels mit einem Präsentkorb für die freundliche Spende und die Unterstützung des Vereins.




Sportler des Jahres 2017 – Gert Schrandt aus Vrees
 


Foto: v.l.n.r Martina Rode, 1. Vorsitzender Thomas Rode, Tanja Dedden, 1. Vorsitzender Detlef Niedenhof, Norbert Niedenhof, Sportler des Jahres Gert Schrandt und Vorstand Tennisverein Jürgen Dedden.
 Foto: Marlen Peters

Zum Sportler des Jahres in Vrees wurde in diesem Jahr auf dem Sportlerball Gert Schrandt aus Vrees erkoren. Gert Schrandt langjähriger aktiver Spieler im Herrenbereich und seit Jahren als Trainer im Jugendbereich aktiv. Derzeit unterstützt er die I. Herrenmannschaft als Co-Trainer. Für seine langjährige Tätigkeit möchte sich der Verein bei Ihm bedanken und hofft auf weitere Jahre im Verein. Auf dem gut besuchten Sportlerball nahm der Fußballvorsitzende Detlef Niedenhof die Ehrung vor. Bei der Verlosung hatte Martina Rode das Glück auf Ihrer Seite. Los Fee Schützenkönigin Hiltrud Flatken zog Ihr Gewinnerlos. Der 2. und 3. Preis der Tombola gingen an Tanja Dedden und Norbert Niedenhof. Natürlich ließen es sich der Sportler des Jahres und die Tombola-Gewinnerin nicht nehmen, die Ehrung und den Gewinn gebührend auf dem Sportlerball zu feiern. Die Vorsitzenden bedankten sich bei allen ehrenamtlich Tätigen sowie bei den Sponsoren der beiden Vereine für die geleistete Unterstützung im vergangenen Kalenderjahr und wünschten allen Aktiven für die kommende Saison viel Erfolg.






Foto: Michael Gerdes, Verein            

Große Freude herrschte bei der Jugendspielgemeinschaft über die Bereitschaft von der Firma Hermann Dinklage GmbH & Co. KG aus Vrees über eine Spende von einem neuen Trikotsatz für die D-Jugend der Jugendspielgemeinschaft Vrees/Lindern/Rastdorf. Die Trikots werden Ihren ersten Einsatz mit Beginn der Hinrunde im August 2017 haben. Im Auftrag des Vorstandes bedankten sich die Betreuer um Helmut Rawe aus Vrees mit einem Präsentkorb beim Inhaber Markus Dinklage für die freundliche Spende und die Unterstützung der Jugendarbeit des Vereins.







Neue All-Wetter-Jacken für die II. Herrenmannschaft

 

Große Freude herrschte beim Sportverein Vrees e.V. über die Bereitschaft des Sponsors Fliesenverlegung WN BAU Werner Nordenbrock aus Vrees über die Spende von einem kompletten Satz All-Wetter-Jacken für die II Herrenmannschaft.

Im Auftrage des Vorstandes und der Mannschaft bedankte sich Matthias Wraga bei dem Sponsor mit einem Präsentkorb für die freundliche Spende und die Unterstützung des Vereins.



Vereinsbesuch des DFB bei der F – und E- Jugend des Sportverein Vrees e.V.




Großer Spaß für den Nachwuchs der F – und E- Jugend und ein lehrreicher Vortrag für die Vereinsführung: Am 16.08.2016 besuchte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den Verein Sporverein Vress e.V. Möglich wurde der Termin durch das Projekt „DFB-Mobil“. Seit 2009 fahren bundesweit 30 DFB-Mobile direkt zu den Fußballvereinen in ganz Deutschland. Inzwischen haben weit über 23.000 Besuche stattgefunden.

Mit seinen Fahrzeugen – bis unters Dach vollgepackte Kleintransporter – fährt der DFB bundesweit bis an die Eingangstür der Vereinsheime und somit direkt an die Basis. Ziel ist es, den Nachwuchstrainern, die überwiegend nicht lizenziert sind, direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben.

DFB-Sportdirektor Hansi Flick sagt: „Durch das DFB-Mobil haben wir ein zugängliches Qualifizierungsangebot gerade für Jugendtrainer im Amateurfußball geschaffen. Die Zahlen sprechen für sich – das Mobil ist seit vielen Jahren auf Erfolgstournee unterwegs. Auch durch die Vereinsbesuche des Mobils widmet sich der DFB seiner Aufgabe als Servicestelle für kleine Vereine.“ Ronny Zimmermann, der den Bereich Qualifizierung im DFB-Präsidium vertritt, fügt hinzu: „Rund 1.000.000 Menschen haben mittlerweile an DFB-Mobil-Besuchen teilgenommen – darunter rund 160.000 Trainerinnen und Trainer. Ein beachtlicher Erfolg, der auch durch steigende Teilnahmezahlen in unseren Kurzschulungen und Trainer-Lehrgängen deutlich wird! Das DFB-Mobil macht Lust auf mehr.“

Der Besuch des DFB-Mobils in Vrees hatte zwei Schwerpunkte. Zum einen Praxistipps für ein modernes Kinder- und Jugendtraining, bei dem die Jugendtrainer aktiv am Demonstrationstraining teilnahmen. Das Training dauerte etwa 70 Minuten. Der Vortrag zu verschiedenen aktuellen Themen des Fußballs (Qualifizierung, Amateurfußball sowie landesverbandsspezifische Themen) bildete den zweiten Baustein beim Etappenstopp des DFBMobils in Vrees. Nach fast drei Stunden ging die Fahrt der DFB-Mobil-Teamer weiter.

Mit dem Mobil komplettiert der DFB sein Informations- und Service-Angebot gegenüber den Klubs. Unterstützung gibt es außerdem in Fachbüchern, im Internet unter fussball.de in der Rubrik „Training & Service“, unter www.dfb.de in der Rubrik „Mein Fußball“ sowie in vielen anderen DFB-Publikationen. Durchgeführt wurde die Schulung durch die Trainer Sabrina Springer und Merlin Polzin vom DFB.








Neue Trainingsanzüge für die Jugendmannschaften

Große Freude herrschte beim Sportverein Vrees e.V. über
die Bereitschaft von der Firma Bauunternehmen Wilken &
Koopmann GmbH über eine Spende von einem neuen Satz
Trainingsanzüge für die F-Jugendmannschaft.
Somit können die jeweiligen Spieler perfekt ausgerüstet in
die neue Saison starten und ihr Können unter Beweis stellen.
Im Auftrage des Vorstandes bedankten sich die Trainer
Detlef Niedenhof und Christof Albers bei dem Mitinhaber
Franz Wilken für die freundliche Spende und die
Unterstützung der Jugendarbeit des Vereins.







Sportler des Jahres 2015 – Thomas
Beckmann aus Vrees

Zum Sportler des Jahres in Vrees wurde in diesem Jahr auf
dem Sportlerball Thomas Beckmann aus Vrees erkoren.
Thomas Beckmann ist langjähriger Spieler der I.
Herrenmannschaft und seit Jahren als Trainer im
Jugendbereich aktiv. Für seine langjährige Tätigkeit möchte
sich der Verein bei Ihm bedanken und hofft auf weitere Jahre
im Verein. Auf dem gut besuchten Sportlerball nahm der
Fußballvorsitzende Detlef Niedenhof und der
Tennisvorsitzende Thomas Rode die Ehrung vor. Bei der
Verlosung hatte Manuela Rode das Glück auf Ihrer Seite.
Losfee Schützenkönigin Diana Brake zog Ihr Gewinnerlos.
Natürlich ließen es sich der Sportler des Jahres und die
Tombola-Gewinnerin es sich nicht nehmen, die Ehrung und
den Gewinn gebührend auf dem Sportlerball zu feiern. Beide
Vorsitzenden bedankten sich bei allen ehrenamtlich Tätigen
sowie bei den Sponsoren der beiden Vereine für die
geleistete Unterstützung im vergangenen Kalenderjahr und
wünschten allen Aktiven für die kommende Saison viel Erfolg.



Foto: v.l.n.r: Diana Brake, Thomas Rode, Manuela Rode, Detlef Niedenhof und
Thomas Beckmann










Neue Trainingsbälle / Balltasche für die I. Herrenmannschaft aus Vrees

 

Große Freude herrschte beim Sportverein Vrees e.V. über die Bereitschaft von der Firma Helmut Rühländer aus Vrees über eine Spende von einem neuen kompletten Ballsatz für die I. Herrenmannschaft Vrees.
Somit können die jeweiligen Spieler perfekt ausgerüstet in Ihrer Liga auftrumpfen und ihr Können unter Beweis stellen. Die Mannschaft bedankte sich mit einem Präsentkorb beim Firmeninhaber Helmut Rühländer.






Meisterschaft 2015

Die C-Jugend(C-11er Nord) vom Sportverein Vrees/Rastdorf/Lorup II ist Meister 2014/15 in ihrer Spielklasse geworden.
Betreuer/Trainer sind Thomas Beckmann und Holger Schrapper.





SV Frisia Vrees e.V. erhält Sepp Herberger –
Urkunde




Die Sepp Herberger Stiftung  belohnt aktives Engagement der niedersächsischen Vereine für den Fußball-Nachwuchs. In diesem Zuge wurde der SV Frisia Vrees e.V.  für  herausragende Jugendarbeit mit

der Sepp Herberger Urkunde ausgezeichnet. Der Preis wird jährlich an einen Verein der 121 Vereine im NFV Kreis Emsland verliehen. Der 1.Vorsitzende Detlef Niedenhof nahm die Urkunde im Rahmen einer Feierstunde von Vertretern des NFV Kreis Emsland entgegen.




Neue Trikots für die I.Herrenmannschaft aus Vrees und Aufstieg in die 1.Kreisklasse




Große Freude herrschte beim Sportverein Vrees e.V. über die Bereitschaft von der Firma Maschinenbau Kaiser aus Vrees über eine Spende von einem neuen Trikotsatz für die I. Herrenmannschaft. Somit können die jeweiligen Spieler perfekt ausgerüstet in Ihrer Liga auftrumpfen und ih Können in der neuen Spielkleidung unter Beweis stellen. Im Sommer 2014 ist die Herrenmannschat der Aufstieg in die 1. Kreisklasse gelungen. Im Auftrage des Vorstandes bedankte sich der Vorstand MAik Rühländer, der Trainer Hermann Herbers bei den Inhabern Manfred und Maria Kaiser für die Spende und die Unterstützung der Arbeit des Vereins





Thomas Reichenberger und der SV Frisia Vrees begeistern Nachwuchskicker

DAS Fußballcamp, organisiert von Thomas Reichenberger und dem SV Frisia Vrees war ein voller Erfolg.


Mehr als 30 Mädchen und Jungen im Alter von 7 bis 12 Jahren  nahmen an dem zweitägigen Camp auf der Sportanlage in Vrees teil. DAs Trainer-Team, um den ehemaligen Fußballprofi Thomas Reichenberger, vermittelten den Kindern einen Einbleick in die Trainingsabläufe einer Profimannschaft, beantworteten zahlreiche Fragen der Kinder , schrieben Autogramme und gaben ihre Erfahrung aus ihrer aktiven Zeit an die Kinder weiter - Highlight war das Camp-Turnier am Sonntag.





Am Abend des ersten Camp-Tages schnurten sich die
Erwachsenen die Fußballschuhe und betraten die grüne Wiese - es kam zur zweiten Auflage des Freundschaftsspiels zwischen einer Auswahlmannschaft von SV Frisia Vrees und der Traditionsmannschaft des VFL Osnabrück.




Thomas Reichenberger: "Wir möchten uns noch einmal herzlich beim SV Frisia Vres und 
dem kompletten Betreuer-Team für die großartige Unterstützung bedanken.
Die zwei Camp-Tage haben uns sehr viel Spaß gemacht. Es ist immer wieder schön zu sehen, mit welcher Begeisterung die Kinder dabei sind - Nächstes Jahr kommen wir sehr gerne wieder, wenn wir dürfen."










Neue Trikots für die F-Jugend



Große Freude herrschte beim Sportverein Vrees e.V. über die Bereitschaft von Firma Schrandt Planen und Bauen aus Vrees über eine Spende von einem neuen Trikotsatz für die F-Jugend. Die Trikots werden Ihren ersten Einsatz mit Beginn der Rückrunde im April 2014 haben. Im Auftrag des Vorstandes bedanken sich die Betreuer mit einem Präsentkorb beim Inhaber Gerd Schrandt für die freundliche Spende und die Unterstützung der Jugendarbeit des Vereins

Neue Trainingsanzüge für die F-Jugend vom 

Sportverein Vrees e.V.



Große Freude herrschte beim Sportverein Vrees über die Bereitschaft von der Firma Trockenbau Helmut Rawe aus Vrees über eine Spende von einem Satz Trainingsanzüge
für die F-Jugend. Somit können die jungen Spieler perfekt ausgerüstet in Ihrer Liga auftrumpfen und ihr Können in der neuen Spielkleidung unter Beweis stellen. Die Mannschaft und die Betreuer bedankten sich mit einem Präsentkorb beim Firmeninhaber Helmut Rawe für die Unterstützung.



"Präsidentenstein" Für Helmut Peters





Helmut Peters erhält für jahrelange Dienste im Sportverein Frisia Vrees den "Präsidentenstein".
Er diente uns in den Jahren 2000 - 2013 erfolgreich als Präsident.


Kontakt Impressum Datenschutzerklärung